Aromawölfin

Aromaöle für dich und mich


Die Wölfin - ein Lebenskonzept 

Die "Wölfin" ist kein Kunstname - hinter der Unternehmensbezeichnung steckt Geschichte. Die "Wölfin" setzt sich aus drei Dingen zusammen, die das Leben von Gründerin Ingrid Meckel entscheidend beeinflussen: 

Ingrid hockt mit ihrem Assistenzhund auf einer Wiese vor einer alten Mauer.


WOLFgang + INgrid + Öle statt O


Wolfgang ist Ingrids Sohn, der seine blinde Mutter in allen optischen Dingen unterstützt und ihr auch so stets unterstützend zur Seite steht. Ingrid selbst findet sich im Namen natürlich wieder und schließlich das Öl, das einerseits für die Öle steht und andererseits dem Wolf die notwendige weibliche Komponente verleiht. Gleichzeitig präsentiert es natürlich die Stärke, die dieses wunderschöne und stolze Tier symbolisiert.   

Persönliche Stärke, Durchhaltevermögen und Disziplin sind Eigenschaften, mit denen Ingrid Meckel die Schicksalsschläge ihres Lebens gemeistert hat. Im Jahr 2004 erblindete sie aufgrund einer schweren Erkrankung aus dem rheumatischen Formenkreis. Dies zwang die St. Veiterin kurzfristig in die Knie. Doch getreu ihrem Motto "Aufgegeben wird maximal die Post" kämpfte sie sich zurück und fand neue Wege für sich. 

Neue Wege, die ihr wieder Mut gaben, die ihr ein gutes Gefühl gaben und die sie heute mit anderen Menschen teilen möchte. Alternativen in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden, Alternativen, die einfach Lust auf mehr machen!