RÖMISCHE KAMILLE

Die Römische Kamille – mit weniger ist mehr zum Verliebt sein. 

Die Römische Kamille findet man in ganz Europa. Sie wird aber im Gegensatz zur „Echten Kamille“ nur 10 bis 30 Zentimeter hoch. Das äterische Öl der Römischen Kamille wird durch Destillation der Blüten und der ganzen Pflanze gewonnen. Die Pflanze hat graugrüne Blätter, und ihre Blüten erinnern eher an ein Gänseblümchen als an eine Kamille. Die Blüte riecht apfelartig. Aufgrund des positiven Effektes auf das Wachstum von Pflanzen in der Nähe wird die Pflanze gerne auch als „Pflanzendoc“ bezeichnet. 

Aus einem Kamille-Aromaölflaschchen tropft ein Tropfen Öl. Im Hintergrund  Kamillenblüte

Das ätherische Öl der Römische Kamille ist entspannend, entzündungshemmend, antiparasitär, nervenregenerierend, schmerzstillend. Es reinigt das Blut und die Leber, denn es kann entgiftend wirken. Zusätzlich kann es aber auch unterstützend gegen innere Unruhe, ADHS, Depressionen, Schlafstörungen oder Angstzustände angewendet werden. Ich gebe immer einen Tropfen in meine Hautpflege, denn ich wende es einfach gerne auch bei gelegentlichen Hautunreinheiten an.

Das Öl der Römischen Kamille verwende ich häufig bei PMS und bei Stimmungsschwankungen vor und während der Menstruation. Für mich ist das Öl mit seiner entkrampfenden Wirkung hilfreich um Muskelkrämpfe und Schmerzen zu lindern. Mich unterstützt es sogar beim Restless-Legs-Syndrom. 

In stressigen Zeiten, die gerne auch auf den Magen gehen, wirkt das Öl beruhigend und ausgleichend. Seine entkrampfende Wirkung genieße ich auch in der Erkältungszeit z.B.: im Diffuser für Kinder oder auch um einen ruhigen Schlaf zu erreichen. Ich liebe den Duft! Man braucht nur eine sehr geringe Menge um Entspannung zu erreichen und die Nerven zu schonen. Ein Hauch von Römischer Kamille in einem Massageöl kann uns auch unterstützen, wenn es im Leben gerade einmal drunter und drüber geht. 

Kamillenblüte vor grünem Hintergrund, Wassertropfen  in der Mitte der Blüte

Bei Verunsicherung die uns immer wieder ins Zweifeln kommen lässt kann die Römische Kamille uns den richtigen Weg zeigen. 

Die natürlichen, chemischen Hauptbestandteile der römischen Kamille sind:
Ester bis zu 75%, Monoterpene bis zu 35%, 4-Methylamyl Angelate, Isobutyl Angelate, Isoamyl Tiglate

Lieblingstipp:
Ein Tropfen Römische Kamille, gemischt mit 1 Tropfen Lavendel und 2 Tropfen destilliertem Wasser auf den Lieblingsteddy aufsprühen und auf den Bauch legen. Entspannt und beruhigt zugleich. 

Sultan sagt Bitte

Anmerkung:
Meine Vorschläge wurden ausschließlich mit  doTERRA Ölen getestet. Bitte achtet auf diese Qualität!
Bei Beschwerden und Krankheit einen Arzt aufsuchen! Aromaöle können Prozesse wohltuend unterstützen, aber niemals eine ärztliche Behandlung ersetzen.
Aromaöle können auch allergische Reaktionen hervorrufen, daher bitte immer mit einer kleinen Menge (verdünnt!) z.B. in der Armbeuge vor einer Anwendung mit einem neuen Aromaöl testen.
Aromaöle (Ausnahme Lavendel, Teebaumöl) nie pur sondern ausschließlich verdünnt verwenden.