Das Öl der Woche, die Magnolie, wird auch weiße Champaca oder weißer Jade-Orchideenbaum genannt und kommt aus Südasien, dem Pazifikraum oder Nordamerika. In der TCM wird sie verwendet, um dem Körper das Gefühl im Gleichgewicht zu sein zu verleihen. 

Magnolienblüten

Das ätherische Öl wird äußerlich und aromatisch angewandt und mittels Wasserdampfdestillation aus den kräftigen, fleischigen Blütenblättern der Magnolienblüte gewonnen. 

Es verfügt über ein fruchtiges, blumiges, aber doch schweres Aroma, das für eine wunderbar, entspannte Atmosphäre sorgen kann. Es führt uns in unsere Mitte und in die seelische Ausgeglichenheit. 

Das Öl der Magnolie besteht in erster Linie aus Linalool (< 80 %), ein Bestandteil, der eben gerade für seine beruhigende und wohltuende Wirkung bekannt ist. Magnolienblüten können die Neurotransmitter Serotonin-, Encephalin- und Endorphinproduktion anregen was viele positive Eigenschaften hat. 

Serotonin kann beruhigen, entspannen und harmonisieren und dadurch Nervosität, innere Unruhe und nicht zuletzt auch Schlaflosigkeit unterdrücken. 

Encephaline können uns fröhlicher stimmen, Schmerzen lindern und so unser Selbstvertrauen aufbauen. 

Die Endorphine sind unsere „Glückshormone“, sie können Gefühlskälte, Schüchternheit und geschwächte Lebensfreude ausgleichen. 

Zwei Magnolienblüten in Händen

Magnolia hilft uns, aus Vergangenem zu lernen und unsere wahre Identität deutlich zu zeigen. Es kann Unruhe und Verwirrung lindern und uns helfen auch bei schwierigen Veränderungen im Gleichgewicht des Lebens zu bleiben.  

Außerdem fördert das Öl das Gefühl von Freiheit und Entspannung.

Unser Magnolia Touch, der schon mit fraktioniertem Kokosöl vermischt ist, zählt zu den Kopf- bis Herznoten und spendet Feuchtigkeit, beruhigt die Haut und fördert ein reines und gesundes Hautbild. Er gibt der Haut einen Hauch von Luxuspflege. Der Rollon ist auch ideal bei Blutdruckproblemen, denn ich kann ihn direkt auf die Pulspunkte und am Herz auftragen. Die beruhigende Wirkung lässt sich rasch spüren. Ideal kombinieren kann man die Magnolie abends mit Serenity oder auch tagsüber mit der Rose. 

Ich liebe:
1 Tropfen Grapefruit,
1 Tropfen Sandelholz und
einen Tropfen Magnolie als Parfüm,
um ruhiger zu werden und mich wohlzufühlen. 

oder:

2 Tropfen Rose,
2 Tropfen Sandelholz und
2 Tropfen Magnolie
in einen halben Becher Schlag und
das Ganze dann ins Badwasser um ein Entspannungsbad der Luxusklasse zu genießen. 

Zusammengefasst könnte unser Magnolia Touch 

festgefahrene Gefühle lösen
das Herz öffnen und beruhigen 
den Körper und die Nerven entspannen 
aber auch die Fantasie und die Kreativität anregen 
und die Atemwege beruhigen und so positiv unterstützen

Sultan geniest das Kraulen